• Slider1.jpg
  • Slider2.jpg
  • Slider3.jpg
  • Slider4.jpg

Katrin Reinert verknüpft Glaube und Leistungssport

Am Sonntag, den 13. November 2016 wird um 18.00 Uhr die ehemalige Ruderin des Deutschlandachters Katrin Reinert bei der „Thomasmesse“ in der Ev. Kirche Bad Marienberg zu Gast sein. In dem Gottesdienst mit viel Musik und unterschiedlichen Stationen (Tee-Oase, Klagemauer, Salben & Segnen, Abendmahl u. a.) wird Reinert von ihrem Leben, Glauben und dem Leistungssport berichten. 2006 wurde sie Junioren-Weltmeisterin im Zweier ohne Steuerfrau. 2008 gelang ihr der Sprung in den deutschen Frauenachter, mit dem sie auch an den Olympischen Spielen 2008 in Peking teilnahm. 2014 belegte sie den dritten Platz bei den Europameisterschaften im Achter. Nachdem der Frauenachter die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio verpasste hat sie ihre internationale Ruder-Karriere beendet. Nun konzentriert sie sich auf den Beruf und stellt sich den dortigen Herausforderungen. 

Die „Thomasmesse“ hat ihren Namen vom heiligen Thomas, dem Jünger, der an der Auferstehung Jesu zweifelte, bis er den Finger in die Wunde des Messias gelegt hatte. Entstanden ist sie in Helsinki in einer lutherischen Gemeinde. Der Gottesdienst richtet sich an alle, die den Glauben nicht aufgegeben haben und nach neuen Ausdruckmöglichkeiten suchen.